de

#Juni 2023 Druckluft birgt ein großes Einsparpotenzial

Die letzten Wochen waren bei der Firma Berg sehr ereignisreich. Für unsere Kunden organisierten wir ein Treffen, bei dem sich die Systemanwender zu verschiedenen Themen austauschen und somit voneinander profitieren konnten. Zudem stellten wir dort exklusiv das demnächst erscheinende Update unserer Energiemanagementsoftware Efficio mit vielen interessanten Neuerungen vor.
Auf unserer Roadshow für interessierte Unternehmen konnten wir neben unserem Energiemanagementsystem auch neue Trends zum Thema Last- und Lademanagement, Messtechnik sowie LoRaWAN präsentieren.
Wir als Firma Berg sehen es als selbstverständlich an, dass wir unseren Kunden immer die bestmögliche  Lösung im Bereich Energie-, Last- und Lademanagement bieten. Damit uns das gelingt, verstehen wir uns als ein gut funktionierendes Team von Spezialisten:innen, bei dem die Stellrädchen sehr gut ineinandergreifen. Unsere Teamfähigkeit durften wir auch auf unserem Betriebsausflug ins Wasmeier-Museum unter Beweis stellen, indem wir in verschiedenen Teams unsere eigene Brotzeit herstellten.

Sensoren für Druckluft, Erdgas und technische Gase

Mit Sensoren der Firma Berg für Druckluft, Erdgas und technische Gase erhalten Sie präzise Messergebnisse, die Sie über standardisierte Schnittstellen schnell und einfach in ein bestehendes Energiemonitoringsystem, wie zum Beispiel in Efficio, integrieren können.
Die Verbrauchssensoren arbeiten nach dem kalorimetrischen Messprinzip und liefern valide Messwerte, die Ihnen helfen, Anomalien schnell zu erkennen und Einsparpotenziale zu heben.
Die Berg Verbrauchssensoren sind als Einstechsensor für größere Rohrnennweiten oder als Sensor mit eingebauter Messstrecke erhältlich und können zu Revisionszwecken problemlos ausgebaut werden, ohne die komplette Messstrecke ausbauen zu müssen.
Weitere Details erfahren Sie bei Ihrem zuständigen Regionalvertriebsleiter.

Rückblick Roadshow / Anwendertage

Interessante Vorträge, Einblicke in die Softwareentwicklung und ein reger Erfahrungsaustausch zwischen unseren Kunden begleiteten die beiden Tage in Neu-Ulm. Herr Gebauer von den Milchwerken Schwaben e.G. erläuterte in anschaulicher Weise den Aufbau seines Messnetzes, von der Eigenerzeugung der Dampfturbine, über den Aufbau der Datenlogger und der Messstellen bis hin zur Erfassung der Drucklufterzeugungsanlage.

Herzlichen Dank an Herrn Tobias Glück (Audi AG, Neckarsulm), Herrn Holger Gebauer (Milchwerke Schwaben e.G.) und an Herrn Dr. Martin Pichler (EAM Systems GmbH, AT-Graz) für die Live-Einblicke in ihre Energie- und Lastmanagementsysteme.

Berg in den Bergen oder auch Berg meets „Wasmeier“

Mit der Bayerischen Oberlandbahn ging es beim Betriebsausflug in Juni ins Freiluftmuseum des legendären Skifahrers Markus Wasmeier. Dort backten, wursteten und butterten wir als Team unsere wohlverdiente Brotzeit. Die Herstellung eigener Weißwürste war ein ungewöhnliches und äußerst gschmackiges „learning by doing“. Nach dem sehr entspannten Tag am Schliersee endete der Abend in einem typisch bayrischen Biergarten in München. Nach viel Natur kam die Kultur: am zweiten Tag erkundeten wir Münchens Altstadt. Natürlich ging der Weg auch am Rathaus, auf dessen Balkon traditionell die Meisterschaftsfeier des FC Bayern München stattfindet, und am Hofbräuhaus vorbei, ehe die beiden unvergesslichen Tage der Bergler auf dem Viktualienmarkt endeten. ­

Ansprechpartner


Jetzt E-Mail senden
Jetzt E-Mail senden info@berg-energie.de
Jetzt kontaktieren
Jetzt kontaktieren
Newsletter
Newsletter Jetzt anmelden
This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.