BDL 50 

Berg Energie-Datenlogger BDL 50 sind zur zeitsynchronen Erfassung und Zwischenspeicherung von Energieverbrauchsinformationen oder Messwerten aus M-Bus und Modbus/RTU Messnetzen konzipiert. Sie rufen als M-Bus oder Modbus/RTU Master periodisch Zählerstände, Messwerte oder Lastwerte aus den Medien-Zählern oder Sensoren ab und geben diese an das Energiedatenerfassungs- und Analysesystem Efficio weiter.
Abhängig von der Anzahl der zu erfassenden Zähler oder Sensoren kann der Datenlogger die Messwerte und Zeitstempel mehrere Wochen zwischenspeichern.

Der BDL 50 ist mit einem Pegelwandler zum Anschluss von bis zu 50 M-Bus Endgeräten (normkonform nach EN13757) ausgelegt. Die Inbetriebnahme erfolgt über einen Assistenten in der Software Efficio auf sehr einfache und effektive Weise. Dabei werden im ersten Schritt über einen USB-Stick die Netzwerkparameter in den Datenlogger eingespielt. Im zweiten Schritt findet Efficio angeschlossene Zähler oder Sensoren und bietet die Messpunkte zur Datenspeicherung an.

    Merkmale
    • BDL 50 M-Bus/Modbus Datenlogger für das Energiemanagementsystem Efficio
    • Interner Pegelwandler für 50 M-Bus Standardlasten
    • Ethernet Schnittstelle für Netzwerkanbindung
    • 16 GByte MicroSD Archivspeicher für das Loggen der Messwerte
    • Minutengenaue Abfrage von M-Bus – oder Modbus/RTU – Medienzähler (Strom, Wärme, Wasser, Druckluft, Gas, …)
    • Kompakte Bauform für Hutschienenmontage
    Technische Daten
    Bezeichnung BDL 50
    Konformität CE 2006/95/EG Niederspannungsrichtlinie
    2014/30/EU EMV-Richtlinie
    RoHS
    Abmessungen (B x H x T) 106,3 x 62 x 76,5 mm
    Gehäuse Material PC/ABS UL94-VO (selbstlöschend)
    Befestigung Profilschiene 35 mm oder Wandmontage
    Schutzart IP20
    Potenzialtrennung Feldbus, Prozessebene
    Temperaturbereich 0˚C bis 60˚C (Betrieb)/-25…+70˚C (Lagerung/Transport)
    Luftfeuchtigkeit RH1 (ohne Betauung, relative Feuchte 10…95%)
    Verschmutzung Verschmutzungsgrad 2
    Schwingung/Schock 1g, 9Hz…150Hz/15g, 11ms
    Versorgungsspannung DC 24 V (DC 18…30 V zul. Bereich) mit Verpolungsschutz
    Stromaufnahme (max.) 200 mA
    USB USB 2.0 (Konfigurationsdatenspeicher)
    Ethernet 10/100 Mbit/s auto negotiation
    COM1 RS485, 300 – 115200 Baud (Modbus RTU)
    COM2 M-BUS Pegelwandler, 300 – 19200 Baud, max. 50 Lasten
    Archivdatenspeicher
    MicroSD 16GByte
    Variante und Ausschreibungstext
    BDL 50 Artikelnummer: 003386
    Datenlogger zur minütlichen oder Viertelstunden-genauen Abfrage von M-Bus oder Modbus/RTU Medienzählern von z.B. Strom- Wasser-,Wärmemengen- und Gaszählern in einem Modbus- oder M-Bus- Netzwerk Stundenzähler für Installations- und Messzeit Einsatzbedingungen nach EN 61131-2 Betriebstemperatur: 0 … +50 °C, rel. Feuchte 10 … 95 %
    Angebotsliste Ausschreibung

Skalar.pro Universal Datenlogger 

Der Skalar.pro Universal Datenlogger ist für die Erfassung momentaner Zählerstände und die Auslesung von Datenspeichern aus Stromzählern konzipiert worden. Dank der integrierten  Synchronisationsfunktion gleicht er die Echtzeituhren von Berg DCLi Zählern zyklisch ab und schafft damit die Basis für die normkonforme Zählerstandsgang Erfassung nach PTB-A 50.7.
Für die Drittmengenabgrenzung können je Skalar.pro bis zu 16 DCLi Zähler seriell angeschlossen werden. Bei Bedarf können im Aufbaugehäuse noch ein M-Bus Pegelwandler für bis zu acht DCMi M-Bus Zähler und ein Impulserfassungsmodul für bis zu vier DCi S0-Impulszähler integriert werden.

Der Skalar.pro erzeugt aus den erfassten Zählerständen der DCMi bzw. den Impulsständen der DCi Stromzähler virtuelle Lastgänge im 15 min Zeitraster und legt diese, zusammen mit den ausgelesenen Zählerstandsgängen aus den DCLi Zählern, in seinem Langzeitspeicher im CSV Format ab.
Die Lastgänge werden in programmierbaren Zeitintervallen durch den Universal Datenlogger über Netzwerk oder Mobilfunk an einen SFTP Server oder direkt an die Energiedatenmanagementsoftware Efficio im Pushbetrieb übertragen und bilden die Basis für eine kontinuierliche bzw. normkonforme Erfassung der angeschlossenen Verbrauchszähler.
Der Verbrauchszählertyp, das Format der Speicherdateien sowie deren Versand wird über den im Skalar.Pro integrierten Webserver vorparametriert. Für die Anbindung von Zählern von Drittanbietern können optional Templates bei der Serviceabteilung von Berg erstellt werden.

    Merkmale
    • Datenlogger für Submetering und Drittmengenerfassung
    • Parametrierbar über integrierte Web GUI
    • Speicherauslesung und Zeitsynchronisation von 16 DCLi Zählern
    • Normkonforme Übertragung von Zählerstandsgängen nach PTB-A 50.7
    • Erfassung von bis zu acht DCMi M-Bus und vier DCi Impulszählern
    • Konverter für die Bildung von 15min Lastgangprofilen im csv.Format
    • 2 GB Langzeit Archivspeicher für Zählerstandsgänge
    • Ethernet Schnittstelle für Netzwerkanschluss
    • LTE Mobilfunk Modul für dezentrale Datenlogger
    • Aufbaugehäuse mit Dreipunktmontage (Hutschienenadapter auf Anfrage)
    Technische Daten
    Gehäuse  
    Material Isoliergehäuse zur Klemmendeckelmontage nach DIN 43857
    Brandschutz UL94-V0
    Abmessungen LBH 176 x 107 x 65 mm
    Betriebs- und Lagerbedingungen  
    Schutzart IP51 nach DIN EN 60529 (VDE 0470-1)
    Verschmutzungsgrad 2 nach DIN EN 60950-1
    Lagertemperatur -40°C… + 70°C
    Betriebstemperatur -25°C… + 55°C
    Rel. Luftfeuchtebereich 10% …95% (nicht kondensierend)
    Spannungsversorgung  
    Nennspannung 100 -230 Vac +/-10% nach DIN EN 50160
    Nennfrequenz 50 Hz +/- 15%
    Leistungsaufnahme maximal 8,5 Watt
    Überspannungskategorie III
    Überspannungsfestigkeit 4 kV
    Anschluss/Schnittstellen  
    Netzanschluss Anschlussklemmen bis 4 mm² (starr) bzw. 2,5 mm² (flexibel)
    Eingänge optional über PRM44 Modul, vier aktive Eingänge für S0 Zähler, 13V (Leerlaufspannung), 12 mA (Leerlaufstrom), 1 kOhm (max. Bürde), Klemmanschluss 1,5 mm² (starr und flexibel), max. 3 m Kabel
    Mobilfunk SMA (female) Antennenanschluss, Mini-SIM Kartenleser für 1,8V und 3,0V SIM-Karten für GPRS/EDGE 850/900/1800/1900 MHz und UMTS/HSPA+ 850/900/2100 MHz
    Ethernet®-Schnittstellen RJ45 (8P8C) 10BASE-T/100BASE-TX nach IEEE 802.3, Auto-Crossover
    Serielle Schnittstelle RS485 halbduplex über Software konfigurierbar Modbus RTU, 300 – 115.200 Bit/s, max. 1.200 m Kabellänge
    (optional) M-Bus DIN EN 13757-2 (DIN EN 1434)
    M-Bus Master für 8 Standardlasten, 300-4.800 Bit/s
    Varianten und Ausschreibungstexte
    SKALAR.PRO ETHN Artikelnummer: 004869
    Datenlogger mit Netzwerkanschluss inkl. Zusatzsoftware zur viertelstunden-genauen Abfrage von 16 DCLi Stromzählern. Übermittelt Zeitreihen im FTP/FTPs-Pushbetrieb.
    Angebotsliste
    Ausschreibung

    SKALAR.PRO ETHN MBus PRM44 Artikelnummer: 004874
    Datenlogger mit Netzwerkanschluss inkl. Zusatzsoftware zur viertelstunden-genauenAbfrage von 16 DCLi Stromzählern, 8 M-Bus und 4 S0 Impulszählern.Übermittelt Zeitreihen im FTP/FTPs-Pushbetrieb.
    Angebotsliste
    Ausschreibung

    SKALAR.PRO LTE Artikelnummer: 004870
    Datenlogger mit LTE Mobilfunk inkl. Zusatzsoftware zur viertelstunden-genauen Abfrage von 16 DCLi Stromzählern. Übermittelt Zeitreihen im FTP/FTPs-Pushbetrieb.
    Angebotsliste
    Ausschreibung

    SKALAR.PRO LTE MBus PRM44 Artikelnummer: 004875
    Datenlogger mit LTE Mobilfunk inkl. Zusatzsoftware zur viertelstunden-genauenAbfrage von 16 DCLi Stromzählern, 8 M-Bus und 4 S0 Impulszählern.Übermittelt Zeitreihen im FTP/FTPs Pushbetrieb.
    Angebotsliste
    Ausschreibung

LTE M-Bus Master 

Der Energie-Datenlogger LTE M-Bus Master ist konzipiert, um Versorgungsunter­nehmen, Servicefirmen und Wärmenetzbetreibern mit einem hoch flexiblen und effizienten System zur automatisierten Zählerdaten­fernauslesung auszustatten. Er liest und speichert die Daten von maximal 16 direkt anschließbaren M-BUS Geräten. Der Datentransfer erfolgt per LTE automatisiert im Push-Betrieb ohne Eingriff einer Host-Software und ermöglicht somit eine sehr leistungsfähige Datenfernübertragungslösung für M-Bus. Die variablen Datenfernübertragungsformate erlauben die effektive Integration der Zählerdaten in verschiedenste Systemlandschaften.

    Merkmale
    • Direkter Anschluss, Lesen und Speichern der Zählerdaten von 16 M-Bus Zählern
    • Integriertes IR-Interface zum kaskadieren Extender-Modulen CMeX für den Anschluss von bis zu 256 M-Bus Geräten
    • Lesen und Speichern der Zählerdaten von beliebigen Zählern mit dem M-Bus Protokollgemäß EN 13757-3
    • M-Bus Datenlogger Funktionalität mit Speichertiefe von bis zu 5000 M-Bus Zählerdatensätzen
    • Datenfernübertragung (Mobilfunk 2G/3G/LTE) per E-Mail, FTP, HTTP, SMS
    • Senden von flexiblen Datenreports sowie von anwenderspezifischen Berichten und Statusmeldungen
    • Konfigurierbar per SMS, HTTP und Telnet
    • Möglichkeit der Fernwartung und Update der Firmware über den OTAP Java™ Standard
    Technische Daten

    FrequenzbandQuad Band GSM 850/900/1800/1900 MHzGSM DatenBis 14.4 bps, V.110, im Nicht-Transparent ModusGPRS DatenKlasse 12, genutzt bis Klasse 8E-MailÜber SMTPFTPStandard FTP ClientHTTPStandard HTTP Client, POST & GETTransparent M-BUSStandard HTTP Client, POST & GETTransparent M-BUSÜber statische IP/TCPSchutzklasseIP20Abmessungen (B x H x T)100 x 65 x 36 mmGewicht20 gMontageartHutschienenmontageSpannungsversorgung100-240 VAC, 50/60 HzLeistungsaufnahme< 2.5 W max.Betriebstemperatur5°C…55°CLagertemperatur0°C…55°CUmgebungsbedingungenInhouseM-Bus NormbezugEN 13757-2 /-3. M-Bus Dekoder embeddedM-Bus Baudrate300 und 2400 baudMax. M-Bus Zähler16 Standardlasten / Erweiterung durch ExtenderMax. Kabellänge1000 mM-Bus AnschlussSteckklemme für eindrähtige Leiter 0.6-0.8 Ø mmDatenspeicher1,3 MBSpeichertiefeMax. 5000 ZählerdatensätzeMögliche Loggerintervalle1, 5, 10, 15, 20, 30min, 1h, 12h, Tag, Woche, Monat

    Variante und Ausschreibungstext
    CME 2100 LTE LOGGER Artikelnummer: 004925
    LTE M-Bus Master Datenlogger zur minütlichen oderviertelstunden-genauen Abfrage von M-Bus Zählern oder Sensoren.Anzahl M-Bus Sensoren: max. 16 Standardlasten a 1,5 mAAnzahl der parametrierbaren M-Bus Variablen: max. 128
    Spannungsversorgung: 100-240 VAC (+-10%), 50- 60 Hz
    Angebotsliste Ausschreibung

IHR ANSPRECHPARTNER

Herr Ludwig Alles berät Sie gerne bei allen Fragen zu unserer Mess- und Kommuniaktionstechnik, technischen Merkmalen und Produktvarianten, damit Ihre Energiedatenerfassung jederzeit valide und nachvollziebar ist. Kontaktieren Sie Herrn Alles direkt unter:


Ludwig Alles

Ludwig Alles

Zentraler Vertrieb Messtechnik
Jetzt anrufen
Jetzt anrufen +49 89 379 160 0
E-Mail senden
E-Mail senden info@berg-energie.de
Newsletter
Newsletter Newsletter ansehen
This site is registered on wpml.org as a development site.